StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Navigation
Registrierung
Regeln
Storyline
Lexikon

Anfrage
Bestätigung
Änderung
Ablehnung
Ankündigungen & Plots

Wir spielen zurHerbstzeit.

××××

Der Karibik-Plot ist beendet.

Die aktivsten Beitragsschreiber
June Melfice (234)
 
Hisui Kamijo (233)
 
Trafalgar Law (169)
 
Kuro (114)
 
Sephiroth (65)
 
Gilbert Nightray (56)
 
Blake Valentine (42)
 
Kagenui Kurokichi (39)
 
Katsuya Naoi (24)
 
Justy (23)
 
Schwester-RPG













Austausch | 
 

 @Cropwood Valley, die Kleinstadt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Hisui Kamijo
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 06.03.10

Charakterdaten
Alter: 18 Jahre
Klasse: 11. Klasse
Clubs: Kein Club

BeitragThema: @Cropwood Valley, die Kleinstadt   Mo Mai 07, 2012 11:18 pm


Beide Storylines fließen in- und miteinander! beides spielt in derselben Welt und Zeit. Cropwood Valley ist allerdings keine Hauptstory, soll es den Menschen die nicht am Internat leben nur leichter machen auch Abenteuer und Unheimliches zu erleben.

Cropwood Valley ist die einzige Zivilisationsquelle weit und breit in der Nähe von Saint Fall, cirka 5 Stunden entfernt und auch hier ranken sich eine düstere Vergangenheit und Zwischenfälle aus der Gegenwart. Vor vielen Jahren, noch vor den Bürgerkriegen hatte man auf dem Boden der Kleinstadt eines der größten Sklavenlager auf der ganzen Welt errichtet und über 500 Tausend illegal importierte Sklaven beschäftigt. Es waren ständig Neue hinzugekommen, denn man hatte sie für jede Kleinigkeit massakrieren lassen…

Schon vor der Sklaverei aber war der Boden verflucht gewesen, da sich dort viele mittelalterliche Kriege zugetragen hatten. Dieser Ort war schon immer „verflucht“ gewesen. Dauernd regnete es Sturzbäche und zu allem Überfluss waren da auch noch diese Krähen, welche die karge Ernte vernichteten wenn denn mal etwas wuchs. Nichts gedieh, als wären die Felder mit Tod getränkt, es zwang die Bauern und Farmer also zum gehen. Kein Wunder also das es dort wenige Menschen gab die es aushielten, aus welchen Gründen auch immer. Oftmals hatten sie keinen anderen Ort zu dem sie gehen konnten, oder sie waren einfach zu alt. Vertrieben wurden sie eines Tages aber trotzdem, als die Bagger und Kräne kamen.

Die reichen Männer aus den Großstädten kamen. Es wurden mehr Straßen benötigt, mehr Felder, Äcker, und Fabriken. So kam es auch, dass das Brachland unter den Auktionshammer fiel und somit wuchs aus Cropwood Valley zuerst ein reines Industriegebiet heraus. Es gab immer wieder zahlreiche Unfälle und andere Unglücke, die man unter den Tisch kehrte. Als der Besitzer des Landes auf mysteriöse Weise verstarb und dessen Erben die Geschäfte nicht mehr führen wollten, kamen andere.

So entstand die Kleinstadt Cropwood Valley. Die Leute kommen und gehen, jeder fährt hindurch, Lastwägen und Touristen, aber nur Wenige hält es an diesem Ort. Es wirkt ziemlich lebendig, aber eigentlich auch nur wegen den ganzen Touristen die es zu den großen Seen und Wäldern zieht und wegen den ganzen LKW Fahrern die hier anhalten um Pause zu machen. Die Populationsrate ist verschwindend gering… Die Hebammen sind praktisch arbeitslos, die Kindergärten sind fast immer leer. Frauen haben hier eine hohe Fehlgeburtenrate. Nichts scheint hier leben oder blühen zu wollen, als sauge der Ort das Leben aus seinen Bewohnern, alles Glück und Gesundheit. Die Menschen altern schnell und sind gebrechlich, die Kinder sind oft krank, die Tiere sterben und die Pflanzen gedeihen einfach nicht. Sogar das Wasser schmeckt bitter und der Fisch aus den Seen hat diesen ölig, fauligen Nachgeschmack.

Und dann ist da noch dieses Apartmentgebäude… Ein Apartmentgebäude das schon steht, noch bevor es die Sklaverei oder die Bürgerkriege gegeben hat. Das Gebäude wurde immer wieder umgebaut und schiebt eine ewig lange Geschichte vor sich her. Die Leute die dort wohnen sind fast alle familienlos, führen ein Singledasein, oder sind frisch aus dem Nest gefallen. Die Wände sind dünn und der Schimmel türmt sich nur so, trotzdem liegt das Gebäude praktisch nahe am Geschäftsviertel wo es für viele zur Arbeit geht.

Niemand weiß dass dieses Gebäude einst das pompöse Landhaus eines Grafen gewesen war, später dann ein Gasthaus, kurzzeitig eine Ruine und schließlich ein Apartment. Das Gasthaus hatte sich nicht lange gehalten, denn… auch hier, worüber jeder die Augen rollt da man es für Mumpitz hält, gab es immer wieder mysteriöse Unfälle, Tode, sogar Leute die einfach verschwunden sind, oder die sich selbst oder Andere aus Wahnsinn ermordeten. Auch heute noch… geschehen seltsame Dinge in diesem Gebäude. Der Ursprung all dieser Verwünschung liegt in der Vergangenheit, doch davon weiß niemand.



_________________


× Was mich nicht umbringt, sollte bereuen, es nicht getan zu haben ×
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ghosth.twilightlegend.net
 
@Cropwood Valley, die Kleinstadt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: ×Das Portal× :: ×Storyline-
Gehe zu: